Wunder über Wunder, das ganze Jahr über
reisst man sich Sterne aus dem Himmel,
es blüht und welkt im Schönen, im Ringen... .
Was alt schon war, kehrt nicht.

(© Monika Minder)

Gedanken-Blog

über alles wichtige und unwichtige im Leben

Auf dieser Seite:

Sprüche:

Neue Vorsätze braucht der Mensch

Wie wäre es, wenn wir uns statt so banaler Vorsätze wie gesünder essen, abnehmen, mehr Sport treiben etc., vornehmen würden, gesünder zu kommunizieren, weniger lügen und betrügen, mehr Echtsein ... . .

Frag nicht, was das Leben dir gibt, frag, was du gibst.

(Alfred Adler, 1870-1937)

Auch noch ein guter Vorsatz finde ich, leiser sein, respektvoller, mehr mit den Augen der anderen sehen und den Ohren der anderen hören. Vielleicht sind sie sensibler, müssen sensibler sein, weil sie andere Aufgaben im Leben zu erfüllen haben.

Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele, denen das Leben ganz leise viel echter gelingt.

(© Konstantin Wecker, 1947; mit freundlicher Genehmigung)

Was gibt es noch für gute Vorsätze? Ein bisschen weniger wollen. Weniger haben müssen. Wo wir doch nur grösser und besser und schöner scheinen wollen damit.

Weniger kann mehr sein, dafür mehr Wärme, mehr Güte, mehr Geben, von dem, was wir zu geben haben. Von unserer ganz persönlichen Art, unseren ganz persönlichen Talenten und Stärken...

Was braucht die Welt mehr?

(© Beat Jan, 31. Dez. 2016)

Vor allen Dingen bin ich Mensch, und wenn ein andrer Mensch sich in Not befindet und ich ihm helfen kann, so frage ich nicht, ob seine Haut eine grüne oder blaue Farbe hat.

(© Karl May, 1842-1912)

Nur die Liebe vermag den Wandel

Nur die Liebe vermag den Wandel
vom Dunkelsein zur Lichtwerdung zu vollbringen.
Die Liebe will immer Weihnachten feiern,
will anzünden und angezündet werden,
beschenken und behangen werden mit bunterlei Sternen.
Störe die Weihnacht nicht - über sie leuchtet
der Engel der Liebe ...
Trenne Liebende nicht -
über sie leuchtet der Stern der Weihnacht.
Es erlöschen so bald die Lichte der liebenden Herzen,
sie werden - wie vom Wehen - über Nacht ausgeblasen.
Die Liebe ist der holde Baum der Weihnacht;
er ist - in Wahrheit nicht käuflich noch umzupflanzen.
Er ist unser aller Liebesgut.
Immer neigt er seine strahlenden Zweige -
uns Liebe zu pflücken.
Sein leuchtendes Ebenbild zu werden,
möchte ich mir wohl wünschen,
immer wieder aufzuerstehen.

(Else Lasker-Schüler 1869-1945, deutsche Dichterin)

Homo semper tiro... Der Mensch ist immer ein Lernender, die Welt ist ein Versuch, und der Mensch hat ihm zu leuchten.

(© Ernst Bloch, 1885-1977)

Gedichte Neujahr

Schöne Gedichte und Sprüche zum Nachdenken oder Schenken.

Gedanken zum Geburtstag

Tiefgründige und auch alltägliche Gedanken, Gedichte und Sprüche.

Zitate Gedanken Blog

Satirisch, witzig, tiefgründig, alltäglich...interessante Gedanken jahreszeitlich.

Gedanken und Lebenssprüche

Worüber man so nachdenkt..

Geschenk Tipps

Perfektionismus: Wenn das Soll zum Muss wird

Original handgemalte Leinwand Moderne Skyline